Diamond Car Batterie-Ladegerät 6/12 V DC im Norma Angebot

Das Diamond Car Batterie-Ladegerät 6/12 V DC im Angebot bei Norma in der 2. Kalenderwoche ab Mittwoch dem 11.1.2017 zum Preis von 17,99€.

Das Diamond Car Batterie-Ladegerät kann in zwei unterschiedlichen Modis genutzt werden, darunter mit einer Spannung von 6-Volt und 2 Ampere, sowie mit 12-Volt und 4 Ampere. Es steht eine vollelektronische Überwachung des Ladezyklus zur Verfügung, eine Dauererhaltungs-Ladefunktion, die unter anderem die Lebensdauer der Batterie verlängern soll und eine automatische Umschaltung, in den Erhaltungsmodus, sobald die Batterien geladen sind.

Eine LCD-Anzeige gibt Auskunft, in wie weit die jeweiligen Batterien geladen worden sind. Im Bereich der Sicherheit, stehen Schutzmechanismen gegen Überladungen, gegen Hitze und Kurzschlüsse zur Verfügung. Das Ladegerät ist für unterschiedliche Arten von Batterien ausgelegt, die eine Kapazität von 1,2 bis 120 Ah bieten. Als Schutznorm liegt die IP65 Klassifizierung vor und dieses Modell, wurde vom TÜV Rheinland Zertifiziert und ist mit einem GS-Logo für die geprüfte Sicherheit gekennzeichnet worden. Die Garantie vom Hersteller, umfasst drei Jahre.

Das Diamond Car Batterie-Ladegerät

  • Vollelektronische Überwachung des Ladezyklus
  • Dauererhaltungsladefunktion erhöht die Lebensdauer der Batterie
  • Keine Beschädigung oder Überladung der Batterie
  • 6V Modus: max 2 A eff.
  • 12V Modus: max 4 A eff.
  • Automatische Umschaltung in den Erhaltungsmodus
  • LCD-Anzeige
  • Schutzart IP65
  • Überladungs-, Überhitzungs- und Kurzschlussschutz
  • Für WET-, GEL-, AGM- und MF-Starter Batterien geeignet von 1,2 Ah bis 120 Ah mit einer Nennspannung von 6V und 12V
  • Getestet von HanseControl.com mit „Gut“ (2,0)
  • TÜV Rheinland Zertifiziert
  • GS Geprüfte Sicherheit
  • 3 Jahre Garantie
  • Preis: 17,99€
  • Erhältlich ab 11. Januar 2017 (KW 2) bei Norma

diamond car batterie ladegeraet norma

Quelle: Norma


Dieses Angebot bewerten

(1 Stern = Sehr schlecht / 5 Sterne = Sehr gut)

Rate this post


Hilfe, Service und Alternativen

Testberichte und Alternativen bei Amazon, Saturn, MediaMarkt, eBay und Co. kannst Du in die Kommentare schreiben. Eine Liste zu Kontaktadressen, Support, Gebrauchsanleitungen, Bedienungsanleitungen, Treiber und Software findest Du hier auf der Hersteller und Service-Seite. Weitere Infos: Energieeffizienzklassen (EEK).

Weitere Angebote

6 Kommentare

  1. In der Betriebsanleitung im Karton steht Modus wählen, aber man kann keinen Modus wählen, sondern es stellt sich automatisch ein. Denn wenn ich wählen kann, dann sollten auch verschiedene Modi wählbar sein. Man kann auf den Knopf drücken, aber es tut sich nichts.
    Mit freundlichen Grüßen
    W.Steinbrecher

  2. Hallo,
    die Lademodi sind nur kurz nach dem Einstecken des Netzsteckers UND bei angeklemmten Akku wählbar. Es gibt insgesamt 6 Lademodi:
    1) 6V + Motorradsymbol = 7,2V Ladeschlussspannung
    2) 6V + Motorradsymbol + Schneeflocke = 7,4V Ladeschlussspannung
    3) 12V + Motorradsymbol = 14,3V Ladeschlussspannung
    4) 12V + Motorradsymbol + Schneeflocke = 14,8V Ladeschlussspannung
    5) 12V + Autosymbol = 14,6V Ladeschlussspannung
    6) 12V + Autosymbol + Schneeflocke = 14,8V Ladeschlussspannung
    Bei Motorradsymbol gehen wohl nur max 2A Ladestrom und beim Autosymbol sollen es max. 4A sein.
    Getestet habe ich das Gerät bei Modus 5 und einer Autobatterie mit ca. 75% Ladezustand. Es beginnt mit knapp 3,5A zu laden, fällt dann aber zurück auf etwas über 2 Ampere. Das Display zeigt ca: 0,1 Volt geringer an als die tatsächliche Spannung an den Polen. Bei der genannten Ladeschlussspannung (hier gute 14,6V) ging es auf Erhaltungsladung und hielt den Akku auf 13,0 Volt.
    Mein Fazit: Dem Preis angemessen, für 18 Euro kann man auch nicht mehr erwarten. Ich selbst empfinde jedoch die Ladeschlussspannung von 14,6V als zu hoch, vor allem in heissen Sommermonaten. Bei normalen Autobatterien liegt die Ladeschlussspannung bei 14,4V (20 Grad C). Da die aufschraubbaren Starterbatterien immer mehr von den Wartungsfreien (Wartungsfrei heist nicht, man braucht sie nicht warten sondern man kann sie nicht mehr warten) verdrängt wurden, kann man den erhöhten Flüssigkeitsverlust durch die hohen Spannungen nicht mehr ausgleichen. Für gelegentliche Zwischenladungen oder überwintern von Saisonfahrzeugen ist es ein günstiges Ladegerät.

  3. Hallo Carmen,

    Unter der Handelsmarke Diamond Car steckt bei den meisten Produkten der folgende Hersteller:

    ES24 – A division of Carstensen Import Export Handelsgesellschaft mbH
    Werner-von-Siemens-Strasse 3-7
    25479 Ellerau (Germany)
    Telefon: +49 (0) 4106 – 62700-213
    E-Mail: service(at)es24online.de

    Am besten Du schreibst einfach eine Mail hin, ob sie auch für das Ladegerät verantwortlich sind.

    Mfg
    Stefan Sprick

  4. Ich habe mir das Ladegerät gekauft und dies an meine Motorrad Batterie angeschlossen.

    Meine Batterie hat 12v 10Ah

    Nun bekomme ich den Fehler ER 2. was bedeutet dieser Fehler? Er steht NICHT im Handbuch

    Freue mich über eine Antwort. Gruß Jakob t

  5. Hallo , habe auch diesen Fehler Code ER 2 . Das ladegerät ist an einer Moll M3 Plus K2 46h

    Wenn ich das Gerät anschließe dann kommt ein Wert von 0,6 , wenn ich jetzt Modus drücke auf 12v Auto bekomme ich sofort ER2

    Gruß
    Philipp

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*