Möbel, Design & Interieur: Wie kleine Küchen in Wohnungen ganz groß raus kommen?

Nicht jeder hat die Chance in einer Wohnung zu wohnen bei der die Räume nach Wünschen und träumen frei gestaltet werden können. Anders gesagt, offene Wohnkonzepte liegen zwar im Trend aber nicht immer lässt sich dieses Konzept eins-zu-eins auf den eigenen Wohnraum übertragen. Gerade in der mehrheitlichen Raumaufteilung von Wohnbereich, Essbereich und Küche haben viele Mietwohnungen und Eigentumswohnungen in der Realität ganz andere Abmessungen, wie wir es aus den Hochglanz-Magazinen kennen.

Vor allem die Küche wurde in der Vergangenheit von den anderen Lebensbereichen abgekapselt. Dies fällt vor allem bei älteren Wohnungen auf. Es ist nicht schlimm oder gar unmöglich aus einer kleinen Küche etwas zu machen, welche durchaus und gerade deshalb viel zu bieten hat. Nachfolgend einige Hinweise und Tipps zum selbst umsetzen:

Wie eine kleine Küche großartig modern, frisch und einladend wird?
Küchendesign bei einer Küche unter zehn Quadratmeter ist kein Ding der Unmöglichkeit. Mit etwas Feinsinn und etwas Fachwissen wird aus so manchem dunklem, erdrückenden Küchenraum ein leichter, eleganter und feiner Platz für die Zubereitung zum Essen. Die Gestaltung mit Formen, Farben und Stellplätzen der einzelnen Geräte mitsamt Schränken, macht aus jeder kleinen Küche eine schöne Küche. Wer helle, freundliche Farben verwendet legt bereits im ersten Schritt den Grundstein für eine einladende Wirkung. Kombiniert mit Schiebetüren, Glas und hellen Fronten wirkt die Küche auch in kleinen Räumen größer aber nicht erdrückend.

Vor allem in Altbau-Wohnungen werden die kleinen Räume mit hohen Decken kompensiert. Da lässt sich ebenfalls was draus machen. So kann man Hochschränke weiter nach oben bauen und bekommt viel Platz für alles Küchen-Zubehör. Wer zum Beispiel die alltäglichen Dinge wie Teller, Tassen und Co. in greifbarer Nähe platziert, der kann weiter oben Dinge platzieren die man nicht jeden Tag verwendet.

Auch auf gewohnten Komfort einer großen Küche muss man in einer funktionellen Mini-Küche nicht verzichten. Die aktuellen Küchengeräte wie Backofen, Herd, Spülmaschine und Co. gibt es mittlerweile mit 45 Zentimetern Breite und mit klappbaren und verschiebbaren Auszügen für weitere Arbeitsflächen. So wirkt eine kleine Küche aufgeräumt, nicht überladen und bietet trotzdem ein hohes Maß an Funktionalität.

Zusammengefasst kann man für kleine Küchen sagen:

  1. Die Farbe und die verwendeten Farben sind das A und O
  2. Auch Altbau-Küchen bieten mit hohem Deckenmaß Luft nach Oben
  3. Moderne Gerätschaften wie Backofen und Geschirrspüler passen sich kleinen Küchen an

Fachbetriebe für moderne Küchengestaltung sind übrigens spezialisiert für die optimale Gestaltung von kleinen Küchen oder Mini-Küchen. Mit Profis und Kompetenz wird die kleinste Küche zum größten Erlebnis!

Screen_Moderne-KuecheDE

Weitere Informationen und Hilfe

Support, Kontaktadressen, Gebrauchsanleitungen, Bedienungsanleitungen und Hilfe zu den genannten Angeboten findest Du auf der Hersteller und Service-Seite und hier gibt es Informationen zum Thema Energieeffizienzklassen. Weitere Bewertungen, Tests und Reviews, Meinungen und Videos zu diesem Angebot koennen bei den Kommentaren abgegeben werden.


Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.